Es ist schon eine nette Tradition des Kinderschutzbundes Regensburg geworden, die ehrenamtlich tätigen Mitglieder zu einem Sommerfest einzuladen.
Anfang Juli trafen sich kopfhochler, Hoffnungsfunken, Familienpaten und der Vorstand in geselliger Runde im Szenecafé „Die Couch“ in der fröhlichen Türkenstraße. Obwohl der Name des Treffpunktes anderes suggerieren mag, herrschte keine geruhsame beschauliche sondern eher eine ausgelassene Stimmung mit angeregter Unterhaltung. Trotz einsetzenden Regens konnte der wunderschön dekorierte Hinterhof intensiv genutzt werden und gab dem Treffen einen angenehm informellen Flair. Informationen konnten ausgetauscht und neue Pläne geschmiedet werden, die den Aktivitäten des Vereins über das nächste Jahr neue Impulse geben werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutz