Die Pressemitteilung zum Kabinettsbeschluss zur Anpassung von Familienleistungen kann hier nachgelesen werden.

Berlin, 25. März 2015. Das Kabinett hat heute den Gesetzesentwurf zur Anpassung
von Familienleistungen ohne weitere Veränderungen beschlossen. Der Deutsche
Kinderschutzbund Bundesverband e.V. (DKSB) kritisiert nicht nur die
Schwerpunktlegung auf die rein verfassungsmäßig gebotene Anhebung des
steuerlichen Grundfreibetrages und des Kinderfreibetrages sowie die geringe
Anhebung des Kindergeldes und des Kinderzuschlages, sondern auch das vom
Bundesfinanzministerium gewählte Beteiligungsverfahren.