„Trau dich“ – das ist ein interaktives Theaterprojekt der bundesweiten Initiative zur Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). In Kooperation mit der Kompanie Kopfstand beschäftigt sich das Stück mit den Themen Kindesmissbrauch, Kinderrechte, Gefühle, Grenzen und Vertrauen. In verschiedenen Szenen werden schwierige Situationen dargestellt und im Anschluss gemeinsam mit den Kindern mögliche Lösungsansätze erarbeitet. Mit unterschiedlichen Methoden (theaterpädagogische Spiele, kreative Schreib- und Malaufgaben, Assoziationsspiele…) werden die Kinder so an diese sensiblen Themen herangeführt.

Letzte Woche war das Theaterprojekt für zwei Tage in Regensburg am Theater an der Uni zu Gast, um den Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen ihr Stück, das von viel Musik, Tanz und Humor begleitet wird, zu präsentieren. Wir, vom Projekt kopfhoch, hatten die Möglichkeit den Kindern im Anschluss an das Stück unser Beratungsangebot vorzustellen.

Wir freuen uns sehr, dass wir an dieser tollen Aktion teilnehmen durften und hoffen, dass es bald eine Wiederholung geben wird, um noch mehr Kinder unserer Region zu erreichen.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutz