Immer wieder sind wir dabei unser Projekt Kopfhoch in verschiedenen Fachstellen vorzustellen und unser Netzwerk zu erweitern. Diese Woche waren wir bei EMPOWER, dem Regensburger Institut für soziales Lernen und Gewaltprävention. Unser gemeinsamer Nenner: Wir möchten Kinder und Jugendliche stark machen, ihre Ressourcen entdecken und fördern. EMPOWER bietet dazu sucht- und gewaltpräventive Arbeit in Kindergärten, Schulen, Sportvereinen, in Kinder- und Jugendeinrichtungen an. Wissenschaftlich begründete Anti- Aggressivitätstrainings AAT® mit gewalttätigen Wiederholungstätern, Beratung und Coaching von Fachpersonal gehören ebenfalls zum Dienstleistungsspektrum. Gründer Hans Ferstl und Mitarbeiterin Verena Fiur sind viel im Kontakt mit Jugendlichen und sehen oft den Bedarf, aus dem unser Projekt heraus entstanden ist. Wir freuen uns sehr über den Kontakt, und dass EMPOWER bei Bedarf unsere Kopfhochflyer an die Kids weitergibt. Gerne machen wir für das Institut auch etwas Werbung, denn sie leisten wirklich tolle Arbeit! Schaut doch einfach mal auf ihre Homepage.