Im Team der Online- und Telefonberatungsstelle Kopfhoch wird es spannend, denn diesen Monat steht unsere erste Auszeichnung „Ehrenamtliche des Monats“ an.
Die Auszeichnung und das damit verbundene Preisgeld von 50€ sind ein Zeichen der Wertschätzung und Anerkennung für außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement bei Kopfhoch. Den Titel kann man sich verdienen durch viele Dienste am Telefon oder Beratungsübernahmen in der Onlineberatung. Durch schwierige Beratungen die sehr aufwendig sind, oder durch anderweitiges Engagement wie z.B.: Flyer verteilen/Unterstützung am Messestand.
Wir freuen uns unheimlich diesen Monat unsere erste „Ehrenamtliche des Monats“ verkünden zu dürfen:
Ausgezeichnet wird Aloisia Mohr.
Aloisia unterstützt uns bereits seit 2017 am Telefon und ist seit diesem Jahr auch bei uns in der Onlineberatung aktiv.
Sie ist dem Projekt Kopfhoch beigetreten, weil sie gerne Praxiserfahrung während ihres Psychologie-/Kriminologiestudiums sammeln, und zur Corona Zeit gerne eine Stütze für junge Menschen in der Oberpfalz sein wollte. „Ich bin dankbar, dass Kopfhoch mir dazu die Möglichkeit gibt.“
Aloisias Rat an Jugendliche: Auch wenn man hinfällt, ist es wichtig wieder aufzustehen und weiter zu machen.
Wir sagen DANKE für so viel Unterstützung, Zuverlässigkeit und fachliche Hilfe liebe Aloisia!