6 Kinder durften das Gefühl kennen lernen, wie es sich anfühlt, wenn man ganz oben ist

Walter Preis vom Kletterzentrum in Lappersdorf und Tanja Kipfelsberger, die Koordinatorin für Kinderaktivitäten vom Kinderschutzbund, machten es möglich. 6 Kinder im Alter von 4 bis zu 12 Jahren trafen sich im Kletterzentrum zu einem Schnupperkurs. Begleitet wurden die Kinder von den Familienpaten des Kinderschutzbundes und teilweise von Müttern.

Das Motto war: Trau Dich nur und Du wirst es schaffen! Und in der Tat, sie schafften es!!

Unter Anleitung eines Trainers ging es hoch hinaus. Die „Großen“ kletterten bis ganz nach oben, 14 m hoch! Die „Kleinen“ blieben auf Popo-Schieb-Höhe. Der Jüngste verzog sich recht schnell in die Spielecke zu den Autos – aber alle waren Feuer und Flamme und hatten viel Spaß!

Eine Familienpatin berichtete: „Als ich die Mutter meines Jungen fragte, ob ich ihn mitnehmen dürfte, leuchteten seine Augen auf. Ein eher zurück gezogener Junge, der hier etwas machen durfte, was ihm sonst verwehrt bleibt.“

Fazit: Der Kinderschutzbund Regensburg geht sicher wieder klettern – im Kletterzentrum des Deutschen Alpenvereins der Sektion Regensburg