Wieder startet eine neue Familienpatenschaft in Kelheim

In den News haben wir bereits öfter berichtet, aus welchen Gründen Familienpaten in Familien eingesetzt werden können. In dieser Woche startet eine neue Familienpatenschaft in Kelheim, mit einem weiteren ebenfalls sehr häufigen Anlass: Migrationshintergrund. Ganz neu in Deutschland sind die Familien oft vor große Herausforderungen gestellt; fehlende Sprachkenntnisse, Behördengänge, fehlende soziale Kontakte und ein ganz anderes Bildungs-, Gesundheits- und Wertesystem. Dass Familien damit oft überfordert sind und nicht wissen welche Institutionen für welche Anliegen Ansprechpartner sind, ist nur verständlich. Auch hier bieten Familienpaten eine großartige Möglichkeit zur Unterstützung; sie helfen das „Beamtendeutsch“ in Schreiben und Formularen zu verstehen, sagen ganz unkompliziert wo man hingehen muss, was dort wichtig ist und begleiten auch dorthin, geben Ratschläge wo man hingehen kann und was für Angebote es gibt um andere Menschen vor Ort kennen zu lernen, betreuen zeitweise die Kinder und haben immer ein offenes Ohr für alle Sorgen und Probleme. Wir finden dies ist eine wunderbare Möglichkeit Familien in Not zu unterstützen.