KSB beim Regensburger Familienspielfest

Strahlender Sonnenschein und fröhliches Kinderlachen:
Das Regensburger Familienspielfest fand letzten Sonntag zum wiederholten Male nahe dem Villapark statt.
Die Veranstaltung anlässlich des Weltkindertages soll auf die UN-Kinderrechtekonvention aufmerksam machen. Zahlreiche Hilfsorganisationen machen sich dabei unter dem Motto „Wir haben Rechte“ für die Belange von Mädchen und Jungen stark.
Auch diesmal waren auf dem Sportplatz des Albrecht-Altdorfer-Gymnasiums für Kinder zahlreiche lustige und spannende Aktionen von Spiel, Spaß und Geschicklichkeit bis zum legendären Kinderflohmarkt geboten.

Der Kinderschutzbund Regensburg hatte wieder sein Kinderrechterad dabei, was sich zeitweise zu einem richtigen Anziehungspunkt entwickelte. Die Kinder und auch ihre Eltern und Begleiter ließen sich von unseren engagierten Helfern am Stand nicht nur über Kinderrechte aufklären sondern auch über die Projekte des KSB.


Im Rückblick kann man auch dieses Jahr sagen, das Familienfest kam wieder bei alle richtig gut an!