Kopfhoch beim mad-day

An diesem Wochenende konnten wir von Kopfhoch erstmalig unsere Turnbeutel-Design-Aktion mit Kindern und Jugendlichen ausprobieren. Perfekt angeboten hat sich dafür der „mad-day“ (make a difference day), veranstaltet von den Wirtschaftsjunioren Regensburg im Spitalkeller Regensburg. Das Event sollte sozial benachteiligten Kindern die Möglichkeit geben einen schönen Tag mit den verschiedensten Programmpunkten zu erleben. So wurde am Vormittag unter anderem die Feuerwehr oder ein Reitstall besucht. Der Nachmittag endete gemütlich im Spitalkeller mit Kinderschminken, Essen, Trampolin springen und natürlich auch mit unserer Turnbeuteldesignaktion. Vom Ergebnis waren wir sehr begeistert; der Andrang war riesig, die Kinder und Jugendlich voller Freude und Kreativität. Dies werden wir auf jeden Fall auf den nächsten Festen wiederholen. Gleich am Sonntag konnten wir dies beim Villaparkfest in Regensburg leider noch nicht umsetzen, da wir vor allem die Stempel und Schablonen erst gut reinigen müssen.