Planungsgespräche bei Kopfhoch

In den letzten zwei Juliwochen häufen sich bei Kopfhoch die Termine für die Planung von Veranstaltungen in der zweiten Jahreshälfte – und, man mag es fast nicht glauben, auch schon für den Sommer 2020: So geht es diese Woche noch nach Burglengenfeld, um die Präventionstage 2020 mit der Jugendgruppe Fokus zu planen. Diese werden im Juli nächsten Jahres statt finden, und wir freuen uns sehr, dass auch Kopfhoch wieder vertreten sein wird. Auch bei der Kampagne „Trau dich“ der BzgA werden wir, wie bereits 2017 nochmal dabei sein. Relativ überraschend findet die Kampagne noch dieses Jahr im November statt. Gut, dass so viele motivierte Fachkräfte von verschiedenen Fachstellen mitwirken, um die Organisation in so kurzer Zeit auf die Beine zu stellen. Ein weiterer großer Termin, der Planung erfordert, ist die Teilnahme von Kopfhoch im Oktober bei der 47. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention, bei der wir gemeinsam mit der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern einen Workshop zur Onlineberatung gestalten. Auch beim MADD (make a difference day) im September möchten wir für die Kinder und Jugendlichen vor Ort sein. Zusammen mit anderen Terminen, wie z.B. der Mitgliederversammlung der PSAG Schwandorf, haben wir gerade viel zu tun und freuen uns auf die etwas ruhigere Zeit im Hochsommermonat August.