Infos aus dem Arbeitskreis Suchtprävention

Im AK Suchtprävention des Suchtarbeitskreises Regensburg waren wir nicht untätig. In einer Veranstaltung luden die Mitglieder zum Workshop für Akteure der Suchtprävention ein. Im neuen Sitzungssaal des Landratsamtes trafen sich rund 30 Multiplikatoren, die im Rahmen der Suchtprävention tätig sind. Von den Gruppenmitgliedern betreute Frageecken forderten die Akteure zum Austausch über vier Fragestellungen auf:

Welche speziellen Themen sollte die Suchtprävention noch anpacken?

Welche Erwartungen hat Ihre Institution an die AG Suchtprävention des Regensburger SAK?

Welche Art von Aktionen und Maßnahmen sind Ihrer Meinung nach in der Suchtprävention besonders vielversprechend? Was sind dabei Türöffner – was sind die Stolpersteine?

Worin sehen Sie die Herausforderungen, denen sich Ihre Institution in der Zukunft stellen muss?

 

Die Ergebnisse werden die Aufgabe sein, die sich der AK im neuen Jahr stellen muss.